FIRST LEGO League

Robotik-AG Rockenhausen


News | FIRST LEGO League | IGSMR-Robotik-Cup | RoboCup Junior | Projekte | Kontakt
9. IRC - 2018: "Wo bin ich?"
8. IRC - 2017: "Zurück zu den Wurzeln"
7. IRC - 2010: "Freizeitpark"
6. IRC - 2009: "Mission 2805"
- Allgemeines
5. IRC - 2008: "ZOO"
4. IRC - 2007: "Minigolf"
3. IRC - 2006: "Die Jagd nach dem Diamanten"
2. IRC - 2005: "Rettet die Prinzessin"
1. IRC - 2004: "Sammelt die Steine"

6. IGS-Robotik-Cup Rockenhausen 2009 - "Mission 2805"

allgemeine Informationen

Am 03. und 04. Juli 2009 findet unser 6. IGS-Robotik-Cup (6. IRC) in der IGS Rockenhausen statt. Ein Team besteht aus 3 bis 4 Teilnehmern. Für den Bau des Roboters hatte jedes Team 24 Stunden Zeit. Zum Planen, Konstruieren, Programmieren und Schlafen wird jedem Team ein Konstruktionsbüro (Klassensaal) zugewiesen.
Pro Person und pro Team wird eine Startgebühr von 5 Euro erhoben, in der Kaffee, Wasser, Apfelsaftschorle sowie der Mitternachtsimbiss und das Frühstück am Samstag enthalten sind.
Wir danken an dieser Stelle unseren zahlreichen Sponsoren und Helfern.


- Zurück zum Anfang der Seite -

Anmeldung

Das Anmelden ist ganz einfach.

  1. Anmeldunterlagen können hier herunter geladen werden.
    2009-irc-information.pdf und 2009-irc-teamanmeldung.pdf
  2. Informationen durchlesen.
  3. Anmeldeformular ausdrucken, ausfüllen und eventuell einscannen.
  4. Bitte den Teamanmeldebogen bei Herrn Bachmann abgeben, uns mailen oder an 06361 / 921321 faxen.


- Zurück zum Anfang der Seite -

Story

Der Weltraum - unendliche Weiten. Wir schreiben nicht das Jahr 2200. Dies sind nicht die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise, das mit seiner 400 Mann starken Besatzung fünf Jahre lang unterwegs ist, um neue Welten zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen.
Das sind die Abenteuer EURES Roboters, der autark nach 24 Stunden Entwicklungszeit für 2 Minuten unterwegs ist, um neue Welten zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von der Basis entfernt, dringt EUER Roboter in Galaxien vor, die IHR nie zuvor gesehen habt.
Zur Feier des Internationalen Jahrs der Astronomie 2009 verlassen wir mit unseren Robotern unseren heimischen Planeten. Fernab von unserer heutigen Zivilisation müssen verschiedenste Missionen erfolgreich absolviert werden, um den Fortbestand der Menschheit zu sichern.
Unterstützt uns bei diesem Wettkampf gegen die Zeit, fremde Zivilisationen, lauernde Gefahren und meldet Euch noch heute an!


- Zurück zum Anfang der Seite -

Ablauf

Ein aktueller zeitlicher Ablaufplan wird am Tage des Finales ausgehändigt.

Zeit

Aktion

Freitag ab 13.15Uhr

Anreise

Freitag 14.45Uhr

Begrüßung der Teams und Bekanntgabe der Aufgabenstellung

Freitag 15.00Uhr - Samstag 15.00Uhr

24 Stunden Bauzeit

Samstag 12.00Uhr - 13.00Uhr

Mittagessen - Alle Teilnehmer verlassen das Schulhaus!

Samstag 15.00Uhr - 16.00Uhr

Wettbewerb - 2 Durchgänge

Samstag 16.00Uhr - 16.30Uhr

Siegerehrung und Verabschiedung


- Zurück zum Anfang der Seite -

Technik

  • Für den Roboter wird es nur eine Begrenzung der äußeren Abmessungen geben.
  • Die Anzahl der elektrischen Teile ist unbegrenzt.
  • Die Programmierung des Mikroprozessors kann auf beliebige Weise erfolgen.
  • Die Aufgaben sollten mit RCX, NXT, ASURO, Crash-Bobby, RoboBoards von embedit.de und anderen vergleichbaren Systemen lösbar sein.
  • Der Roboter darf bis zum Beginn der Wettbewerbsveranstaltung (Sa. 15.00Uhr) programmiert werden.
  • Während des Wettbewerbes darf der Roboter in keiner Weise umgebaut bzw. verändert werden.


- Zurück zum Anfang der Seite -

Valid HTML 4.01! Valid CSS!

Es sind gerade 3 User online.
1745969 Besucher insgesamt.

letzte Änderung: 05.03.2018